book0000 - 0050-1.jpg
Trotz seines für einen Vierzylinder großen Hubraums lief der Motor des 230.4 ruhig und kultiviert.
gramm gerechnet werden könnte. Insbesondere der Vertrieb könnte werbemäßig den Motor M l l l mit seinem moderneren Zylinderkopf besonders herausstellen, was bei einem weiterentwickelten Motor M l l 5 nicht der Fall wäre. Dabei sei die Mehrleistung des Motors nicht einmal so entscheidend wie das „Anderssein" bzw. „Neusein" und das sportliche Image des Motors.« Die hohen Investitionen für die notwendigen Fertigungseinrichtungen des M l l l hingegen verunsicherten die Kommission. Für den Vorstand war ebenfalls denkbar, das Baukasten-Prin-zip der Wankel-Motoren zu nutzen und den Einbau von Zweischeiben-Aggregaten einzuplanen. Die Erprobungsergebnisse deuteten aber daraufhin, ihn weder terminlich noch typenmäßig vor dem Serienanlauf des W l 23 einplanen zu können. Der Traum vom Wankel-Strich-Acht war somit in weite Ferne gerückt. Als weitere Alternative für den W l l 5 bot sich der Sechszylinder M l 80 V23 an, der mit seiner Laufruhe und größeren Leistung die Erwartun-
ser Motor mit Querstromkopf Abwechslung in die Motorenpolitik gebracht. Leider hatte die Erprobung gezeigt, daß er noch nicht die erwartete Laufruhe besaß. Der Vorstand mußte nun Alternativen erarbeiten. In der Erprobung befand sich zu diesem Zeitpunkt ein aus dem M l l 5 abgewandelter Kurz-huber mit 2,17 Liter Hubraum, entstanden durch Zylinderaufbohrung auf 91 mm Durchmesser. Geringe Investitionskosten und Entwicklungsaufwand sowie die guten Ergebnisse im Versuch, wie größere Laufruhe und eine effektive Leistung von l 05 PS, machten ihn als Notbehelf und Übergangslösung interessant, zumal er ab 2000/min ein größeres Drehmoment aufwies als der M l l 5 V22. Wie Dr. Lorscheidt berichtete, hatten die Mitglieder der Pkw-Kommission »den Vorschlag der Entwicklung mit großer Begeisterung aufgenommen. Alle Kommis-sions-Mitglieder wären über die Vorschläge mit Motoren M l l 0 und M l l l erfreut gewesen, daß nun mit neuen sportlichen Motoren für das PKW-Pro-
50